Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • 24.09.2022
  • -
  • 03.10.2022

"Auf den Spuren der Hl. Familie"

Pilger- und Projektreise nach Ägypten, 24.09. bis 03.10.2022

Wo sind die Spuren der Hl. Familie bis heute in Ägypten zu finden. Wo hat die Hl. Familie in Ägypten gelebt.
Wie leben die Christen in Ägypten heute?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen Sie auf Ihrer Pilger- und Projektreise nach und werden auf den Spuren der Hl. Familie wandeln.

Das antike Ägypten gilt als eine der frühen Hochkulturen. Es war auch das Land, das die Hl. Familie aufnahm, als diese vor König Herodes fliehen musste. Die Hl. Familie hinterliess Spuren in ganz Ägypten.

Seit dem 1. Jahrhundert begeht Ägypten jährlich den Tag der Ankunft des Herrn am 24. des koptischen Monats von Bashans (am 1. Juni). Geführt von Gott und seinem Engel hat die Hl. Familie ihren Weg durch verborgene Täler gefunden, bis sie in Ägypten durch die Sinai-Wüste schritten. Die Reise führte weiter ins Nil-Delta bis sie in der heutigen Stadt Kairo angehalten haben. Dort beginnt die Spurensuche Ihrer Pilger- und Projektreise. Der Aufenthalt der Hl. Familie spielt im Leben der Kopten eine bedeutende Rolle, da diese ein Teil ihres historischen Erbes ist.

Eine spannende Reise liegt vor Ihnen! Bischof em. Kyrillos Samaan wird mit Ihnen unterwegs sein. Der Geistl. Assistent von «Kirche in Not (ACN)» Deutschland, P. Hermann Josef-Hubka, begleitet Sie. Ein lokaler, deutsch sprechender koptischer Christ ist Ihr Reiseführer, der Ihnen die Aufenthaltsorte der Hl. Familie in Ägpyten, sowie auch die ägyptische Kultur und Geschichte näherbringt. Silvia Schmid, «Kirche in Not (ACN)» CH/FL, begleitet die Reise.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Documenti


Torna alla pagina principale